Physiotherapie

Nach einem möglichst ganzheitlichen Befund, in dem die Geschichte und das Wesen der Symptome erforscht wird, gibt es  eine Untersuchung. Im Zuge dessen beobachtet der Therapeut/die Therapeutin einzelne Gelenke, deren Beweglichkeit, Ausweichmechanismen, das Gangbild oder die Wirbelsäule insgesamt etc.

Eine physiotherapeutische Behandlung umfasst oft die Schulung des Klienten, bestimmte Muskelgruppen optimal einzusetzen bzw. gewisse Bewegungsabläufe zu verbessern. Spezielles Augenmerk liegt dabei auf den Bewegungen und Tätigkeiten des täglichen Lebens. Zum Beispiel Sitzen oder Heben, aber auch Bewegungen im Sport wie Werfen oder Laufen.

Außerdem umfasst eine Behandlung manualtherapeutische Techniken. Diese bewirken die Lockerung, Neuausrichtung und/oder Harmonisierung der betroffenen und angrenzenden anatomischen Strukturen bzw. setzen Heilimpulse auf dieselben. 

Oft wird ein individuelles Übungsprogramm für den Klienten erarbeitet, das er auch nach der Therapie selbständig fortführen kann, um gesund und fit zu bleiben. 

Eine große Rolle kommt der Physiotherapie im Bereich der Prävention zu! Gezielte regelmäßige Bewegung, Selbst- und Körperwahrnehmung und eine wertvolle, bewusste Ernährung sind einige der vielen Schlüssel, um gesund zu bleiben.

Auch hier kommt es wieder auf Ihre/Deine individuellen Bedürfnisse an, welche Tageszeiten, welche Bewegungen passen wirklich und wie können Sie/kannst Du diese in Ihr/Dein Leben langfristig integrieren?

Wir unterstützen Sie/Dich sehr gerne!


Babs und Max Kuschel Physiotherapie Osteopathie Yoga